Beschreibung Tuina-Anmo Tuina-Anmo ist eine Massage nach den Lehren der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM), Tuina-Anmo zeichnet sich durch ihre individuellen Behandlungen aus. Basierend auf ausführlichen Befundungsergebnissen (Gespräch, Sicht- ,Tast -, Zungen- und Pulsbefund) wird eine maßgeschneiderte Behandlung erstellt, die aus verschiedenen Komponenten bestehen kann. Hierzu zählen Teilkörper- oder Ganzkörpermassagen, Übungen aus der chinesisch- orthopädischen Funktionsgymnastik und zur Behandlungsoptimierung können physikalische Hilfsmittel wie Schröpfköpfe, Magnetakupressur oder anderes eingesetzt werden. Geschichte Die TCM gibt es bereits über 5000 Jahre und im alten China wurden Ärzte nur von gesunden Menschen bezahlt. Wurde ein Patient krank, bekam der Arzt solange kein Honorar bis der Patient wieder gesund war. Daher war chinesischen Ärzten die Gesundheitsvorsorge sehr wichtig und deshalb setzt sich die TCM aus folgenden 5 Säulen zusammen: Akupunktur, Kräutertherapie, Körper- und Atemübungen des Qigong, der 5 Elemente Ernährung und der Tuina-Anmo Massage. Der Name Tui-Na-An-Mo beschreibt die 4 wichtigsten Grifftechniken in der manuellen Therapie. TUI heißt schieben, NA kneifen, AN drücken und MO streichen.
© Elisabeth Geiersberger